Ich habe mich von den tollen Ideen aus dem Buch Lichterweihnacht (das ich in einem kleinen Post neulich vorstellte) inspirieren lassen und nun ein leuchtendes DIY für euch. Das leuchtende Haus aus Papierstrohhalmen, ist ganz schnell gebastelt.
HausbeleuchtungIhr braucht dazu:

  • Mikro-Lichterkette z.B. diese hier
  • 5 Papierstrohhalme ich hab diese genommen
  • Heißklebe
  • etwas um das Batteriefach der Lichterkette zu verstecken, z.B.eine Box, Stoffsack, oder ein Holzanhänger
  • Deko-Stern

Die fünf Halme werden auf die Lichterkette aufgezogen und vermittelt. Ihr legt die Halme in die Form des Hauses. Ihr habt jetzt die Hausrückseite oben, auf die wird (von vorne dann nicht sichtbar) die Heißklebe gegeben. Die Halme habe ich aneinander gehalten und mit der Heißklebe verbunden. So lange die Halmenden zusammenhalten, bis die Heißklebe fest ist. Ich habe mit den unteren Halmen angefangen, dann die seitlichen Halme befestigt und die Dachspitze zum Schluss fixiert. Man kann erst etwas Heißklebe nehmen und wenn die erste Schicht erstarrt ist, noch etwas mehr aufbringen. So ist es stabiler. Jetzt noch einen Deko-Stern auf die Spitze und das Haus vom Nikolaus ist fertig.
Die Batteriefächer der Lichterketten sind ja meistens nicht so dekorativ. Ich habe es hinter einem flachen Holzanhänger versteckt. Viel Spaß beim Basteln!
HausbeleuchtungHausbeleuchtungHausbeleuchtung

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *