Habt ihr jede Menge Web- und Stoffbandreste Zuhause? Dann ist das die beste Voraussetzung, um ein schönes Armband damit zu machen.
DIY Armband aus Bordüre und Webbändern

DIY Armband aus Bordüre und Webbändern

Hier braucht dazu:

Zuerst schneidet ihr zwei Stückchen Webband so zurecht, dass sie umgeklappt und nicht sichtbar, in die beiden Verschlussteile passen. Nun ermittelt ihr die Länge für euer Armband. Das geht am besten, indem ihr die Länge an einem von euren vorhandenen Armbändern abmesst. Der Verschluss macht ungefähr 2 cm von der Gesamtlänge aus. Soll die Gesamtlänge beispielsweise 18 cm sein, sind das für die Stoffbänder ca.16 cm (ein paar Millimeter könnt ihr dazugeben, da ein wenig von der Länge der Bänder in den Verschlussteilen verschwindet) + 2 cm Verschluss.
Habt ihr die Bänder alle auf die selbe Länge gekürzt, legt ihr die Enden bis zur Hälfte auf die Webbandstücke und klebt sie mit Kraftkleber fest.
DIY Armband aus Bordüre und WebbändernIst der Kleber trocken, klappt ihr das Webband um und klebt auch diese Seite an den Bändern fest. Gut andrücken und trocknen lassen. Das Aufkleben der Bänder ist ein bisschen friemelig. Aber ihr seid ja alle feinmotorisch begabt, dann wird das kein Problem sein.
DIY Armband aus Bordüre und WebbändernZum Schluss, verteilt ihr in den Verschlussen nicht zu viel Kleber, lasst ihn etwas antrocknen und setzt die Webbandenden in den Verschluss. Quillt etwas Kleber an den Seiten heraus, wischt ihr ihn sofort ab. Falls etwas von den Webbandstücken herausschaut, könnt ihr es mit einer dünnen Sticknadel vorsichtig in den Verschluss zurückschieben.
DIY Armband aus Bordüre und WebbändernJetzt noch den Kleber vollständig trocken lassen. Danach könnt ihr euer neues Schmuckstück tragen. Viel Spaß!

DIY Armband aus Bordüre und Webbändern

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *