Meine neuste pflanzliche Errungenschaft ist eine Tillandsie. Diese etwas außerirdisch anmutende Pflanze ist sehr genügsam. Ein helles warmes Plätzchen möchte sie und ein bis zweimal die Woche mit etwas Wasser eingesprüht werden. Blumentopf? Erde? Fehlanzeige!

Korb DIY und eine Tillandsie

Für meinen heutigen Post hat sie in meinem fertigen Korb-DIY Platz genommen. Und eigentlich dreht es sich ja in diesem Post um ein DIY für einen Korb.

Korb DIY und eine Tillandsie

Wie so viele Wohnaccessoires, kann man auch einen Korb ganz leicht selber machen.

Das braucht man dazu:

  • Ca. 3 Meter Seil aus Polypropylen / ca. 12 mm Durchmesser (z.B. dieses Seil hier)
  • Heißklebe
  • Bäckergarn
  • Sticknadel
  • Schere
  • Schale ca. 17 cm Durchmesser und 8 cm hoch
  • Feuerzeug

Mit dem Korbboden beginnt man. Etwas Heißklebe auf das Anfangsstück des Seils auftragen und das Seil um den Seilanfang legen, dann so lange zusammendrücken, bis der Heißkleber fest ist. Jetzt wird Stück für Stück weiter Heißklebe aufgetragen, das Seil festgedrückt und schneckenförmig aufgewickelt.
Am besten kurze Abschnitte mit Kleber bestreichen und festdrücken. Und nicht zu viel Heißkleber verwenden. Sonst quillt er unschön an den Seiten raus. Es sollte auch möglichst wenig Heißkleber an die Schale kommen, sonst klebt der Korb an der Schale zu sehr fest. Das spätere Herauslösen geht dann schwieriger. Das Tau wird so lange schneckenförmig aufgewickelt, bis der Korbboden die Größe des Schalenbodens hat. Danach wird das Seil um die Seitenwände der Schale rum gelegt und die Seile aneinander befestigt.
Wenn man bei der zweiten Umrundung angekommen ist, wird das Seil mit Garn umwickelt. Das Garn auf ca. 60 cm Länge abschneiden, um das Seil legen und mit einem Doppelknoten befestigen. Das kurze überstehende Stück abschneiden und nun das Garn um das Seil wickeln. Das Ende des Fadens wird, so das es von außen nicht sichtbar ist, mit einer Sticknadel und 2 -3 Stichen befestigt. Danach kann die Schale mit dem Seil umgedreht werden. Jetzt hat der angefangene Korb genug Stabilität und es ist einfacher weiterzuarbeiten.
Das Seil wird nun versetzt mit den Garnen umwickelt. Ich hab die Abschnitte mit dem Garn ungleichmäßig gesetzt. Das kann man natürlich auch gleichmäßiger machen. Wie man möchte. Am Ende wird das Seil gekürzt und mit Garn ein paar Mal fest umwickelt. Das Garnende wird wieder unsichtbar mit einer Nadel befestigt. Nun wird das abgeschnittene Seilende mit einer Feuerzeugflamme etwas verschmolzen, so franst es nicht weiter aus. Fertig ist der Korb.
Korb DIY und eine TillandsieFür den Korb habe ich Bäckergarn von GARN & MEHR verwendet. Ich persönlich finde die Farben sehr schön. Man kann anstelle von Bäckergarn aber auch Sticktwist nehmen.
Korb DIY und eine TillandsieKorb DIY und eine Tillandsie

 

 

2 Reaktionen auf “Tauwerk & Tillandsien

  1. vonKarin sagt:

    Was für ein schöner Korb! Die Seile und farbigen Garne sehen zusammen wunderbar sommerlich aus. Gefällt mir sehr!
    Herzlichst
    vonKarin

    1. Veronique van den Borre sagt:

      Vielen Dank! 😃

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *